CVI Krumke 09

Am Mittwoch früh machten wir uns auf den Weg nach Krumke in Sachsen-Anhalt. Die Fahrt war ziemlich lustig. Zwischendrin machten wir eine Pause auf dem Rasthof um Alando zu versorgen. Dann ging es weiter. Um ca. 16 Uhr kamen wir dann in Krumke an, stellten Alando in seine Box und trainierten dann noch ein wenig.

 

Donnerstags ging es mit der etwas verregneten Verfassungsprüfung los, die Hanne und Alando locker und ohne Probleme bestanden. Um 14 Uhr haben wir dann nochmal trainiert und durften in die Wettkampfhalle.

 

Freitags ging es nicht so früh los, da wir erst gegen Mittag Pflicht starteten (6,466). Wir waren sehr zufrieden damit und unser „kleiner“ Alando wurde sogar bestes Pferd. Den Rest des Tages haben wir die Mühlis angefeuert und zugeschaut.

 

Samstag fing der Tag um 6.30 Uhr an, um Frisuren zu machen. Um 8 Uhr gab es Frühstück und direkt danach fuhren wir auch schon nach Krumke und versorgten Alando. Auch wieder gegen Mittag starteten wir den ersten Kürumlauf ( 8,019 Endergebnis ) und standen nach Pflicht und der ersten Kür auf dem 1. Platz mit 7,242, was uns sehr freute. Alando wurde an diesem Tag zweitbestes Pferd.

 

Auch der Sonntag war ser schön. Wir starteten gegen 11.30Uhr den 2. Kürdurchgang, der leider nicht so gut wie der 1. war. Trotzdem waren wir natürlich zufrieden, denn wir lagen auch im 2. Kürdurchgang auf Platz 1. Um ca. 18.15 Uhr fing die Siegerehrung an.

 

Heute morgen um 5Uhr sind wir, wenn auch etwas müde, wieder froh und munter im Stall angekommen. Wir haben Alando und unseren Neuzugang Klinton „Pauli“ ausgeladen und erstmal in ihre Boxen gestellt. Alando hat natürlich erstmal geschaut, ob sein Paddock auch noch da ist =). In der Zeit haben wir alles ausgepackt , aufgeräumt und zum Schluss den Pferden die Transportbandagen weggemacht.

 

Und das allerbeste des ganzen Turnieres war für uns die sofortige Nominierung in den Bundeskader.

 

Wir bedanken uns dafür sehr bei Hanne, die unsere Pferde fit gehalten hat, sowie uns so super trainiert und vorbereitet hat.

 

Zum Anderen bedanken wir uns bei der Bundestrainerin Ulla Ramge.

 

Ganz liebe Grüße euer Juniorteam I